ESSEN & TRINKEN

Essen & Trinken in Hamburg - Unsere kulinarischen Empfehlungen

Essen & Trinken in Hamburg 

Die Stadt Hamburg ist nicht nur für ihre Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern auch für kulinarische Besonderheiten. Sei es wegen den Fischbrötchen auf dem allzeit beliebten Fischmarkt am Ufer der Elbe oder doch eher wegen den hochwertigen Restaurants in der HafenCity, beim Michel oder in der Innenstadt. Egal, was man in Hamburg isst und trinkt, die Stadt strahlt ein besonderes Flair auf seine Gäste aus, auch ein kulinarisches. 

Unsere kulinarischen Empfehlungen in Hamburg

Wer Hamburg einen Besuch abstattet, der sollte auf alle Fälle in der Bullerei vorbeischauen. Das bekannte Restaurant von Tim Mälzer und Patrick Rüther hat Gerichte von 40 bis 100 Euro und diese sind einfach nur köstlich und lecker. Es gibt einen Mittagstisch, eine Delikarte ab 15 Uhr und die Restaurantkarte ab 18 Uhr, Sonntags bereits eine Stunde früher. Man wird mit kreativen Gerichten, wie Beef oder Schaufelbug verwöhnt. 

Wer es maritim auf den Teller haben möchte, der sollte ins Fischereihafen Restaurant gehen, denn hier spielen all die leckeren Fische, die man in und um die Elbe fängt eine große Rolle. Wie schon der Name sagt, sind Fischgerichte hier im Mittelpunkt und noch dazu ein wunderschöner Ausblick auf die Kräne des größten Hafens Deutschlands. Wer den passenden Drink dazu haben möchte, der geht in die Oyster Bar, die sich hier mit auf dem Gelände befindet. 

Sie lieben die asiatische Küche? Dann sollten Sie zum Flying Market nach Ottensen gehen. Hier gibt es übrigens jährlich auch einen tollen Weihnachtsmarkt mit vielen leckeren Sachen, einer extravaganten Feuerzangenbowle und vielen ausländischen Gerichten. Ottensen ist also ganzjährig einen Besuch wert. Im Flying Market gibt es authentische Speisen, wie sie auf den Märkten in Vietnam angeboten werden und diese sollen besonders gut sein. Eines der heiß begehrtesten Gerichte hier sind übrigens die Suon Chua Ngot, die süß-sauren Rippchen, die als Streetfood durchgehen. 

Als ein ausgewogener Geheimtipp gilt das „Ahoi Jucunda“ in der Hafencity. Hier kann man ganz romantische auf einer kleinen Segelyacht speisen und fühlt sich wie im Urlaub. Es gibt hausgemachte Limonade auf dem kleinen Boot, welches geschützt zwischen zwei Gebäuden steht, doch auch einen Aperitif oder einen Wein, je nach Wunsch. Die leckere Küche aus 1001 Nacht ist Programm und nimmt einen mit auf eine kulinarische Reise durch das Morgenland. Wenn es am Abend kühler wird, gibt es die Möglichkeit, sich zur Hauptspeise in die kleine Kajüte zurückzuziehen. Das Captains Dinner muss jedoch vorher reserviert werden. 

Wer einmal einen schönen Abend in einer Bar verbringen möchte, der sollte nach St. Pauli fahren und sich die Rainbow Drinks gönnen. So viele Farben kennen die meisten gar nicht und alle sind trinkbar. Die Bar heißt Broken Paradise und bietet eine reiche Auswahl von Drinks, Cocktails und Fingerfood. Hier lassen sich unbeschwerte Abende genießen. Bunte Cocktails versprechen meist einen ganz schönen Kater am nächsten Tag, doch nicht diese hier, denn es gibt auch Alkoholfreie Cocktails in der kleinen Bar. Probieren Sie El Presidente, einen der beliebtesten Drinks mit Wehrmut. 

Haben Sie keinen Hunger oder Durst, dafür aber Lust auf ein Eis? Dann sind Sie in der besten Eisdiele in Ottensen genau richtig. Sie nennt sich „Eisliebe“ und die Schlange steht manchmal quer durch Ottensen. Ein Highlight hier ist die Eismuschel, die neben zahlreichen ausgefallenen Sorten zu den beliebtesten Bestellungen gehört. Zwei Eiswaffeln und darin die wohl leckerste Kugel der Welt.

Mehr lesen

Gitter  Liste 

Gitter  Liste 

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse