PLANTEN UN BLOOMEN

Wer in der Innenstadt etwas Erholung und Natur sucht, aber nicht an den Stadtrand fahren will, ist bei Planten und Blomen (Hochdeutsch: Pflanzen und Blumen) genau richtig. Planten un Blomen ist jedoch kein Gartenfachgeschäft, sondern ein Park mitten in der Hamburger Innenstadt. Liebevoll angelegt wird hier allerlei für die ganze Familie geboten. Von Spielplätzen bis Teepavillon, von Rollschuhbahn bis Tropengewächshäusern, von Wasserorgel bis hin zu Picknickplätzen - das Angebot ist umfangreich und garantiert Spaß und Erholung gleichermaßen.

Eine Frage stellen

Details

Planten un Bloomen - das grüne Herz von Hamburg

Das grüne Herz der Hansestadt schlägt zwischen dem CCH (Congress Centrum Hamburg) am Dammtorbahnhof und Millerntor, also mitten in Hamburgs Innenstadt. Der für Touristen vielleicht etwas merkwürdig klingende Name der circa 47 Hektar großen Parkanlage ist Plattdeutsch und bedeutet im Hochdeutschen »Pflanzen und Blumen«. 

Gegründet wurde der Park in den Hamburger Wallanlagen im Jahre 1821 von Johann Georg Christian Lehmann. Als erster Direktor des Botanischen Gartens mitten in Hamburg pflanzte er am 6. November eine Platane, die bis heute am Eingang Dammtor immer noch zu bewundern ist. Mittlerweile ist diese Platane natürlich mächtig gewachsen. Aber auch der Park an sich bietet inzwischen eine riesige Vielfalt an Freizeitangeboten und Attraktionen, die jedoch alle auf eine gewisse Tradition zurückblicken können.

plantenundbloomen-hamburg-park 

Ein Park für jedermann: Planten un Bloomen hat mehr zu bieten als nur Pflanzen

Bei Kindern bekannt und hoch beliebt sind die abwechslungsreichen und modernen Spielplätze. Besonders die Bullerberge, nahe des Eingangs an der St. Petersburger Straße, sowie der große Spielplatz Wallanlagen ist für die Kids das absolute Spielparadies. Hier wird gekreischt, getobt, geklettert, im Sand gegraben und mit Wasser gespritzt -  ohne Limit! 

plantenundbloomen-hamburg-kinderspass

Im Süden des Parks, unweit der »Fliegenden Bauten«, liegt eine Töpferstube, in der Kindern in der Zeit von Mai bis August nachmittags kostenlos unter Anleitung der Umgang mit Ton nahe gebracht wird. Während die einen töpfern, können die anderen auf der benachbarten Minigolfanlage ihr Geschick mit Schläger und Ball unter Beweis stellen oder auch Trampolin springen. Aber auch eine Rollschuhbahn, die im Winter zur beliebten und größten Freiluft-Kunsteisbahn (Indoo Eisarena) wird, ist eine weitere Attraktion für Jung und Alt. 

Erholung, Natur, Romantik und Kultur: Alles ist möglich

Großzügige Wiesen mit Sitz- und Liegemöglichkeiten laden bei Planten und Bloomen zum Relaxen ein. Unterschiedliche Themenbereiche bieten Besuchern bei einem Spaziergang durch den Park Abwechslung, Erholung und Faszination in gleichem Maße. Warum also nicht nach dem Shopping in der Innenstadt direkt zum Entspannen zu Planten un Blomen? 

Der alte botanische Garten, der japanische Garten mit Teehaus, in dem auch traditionelle Teezeremonien gezeigt werden, oder der riesige Rosengarten mit einer Fläche von 5.000 Quadratmetern und 300 unterschiedlichen Rosensorten zeigen eine gärtnerische und gestalterische Vielfalt, die kaum zu überbieten ist. Das ist Erholung pur - und zwar mitten in der City!

plantenundbloomen-hamburg-relaxen

Neben dem Eingang Glacischaussee lädt ein übrigens auch ein Schachgarten unter freiem Himmel zum geselligen Spiel des Denksports ein. Übergroße Schachbretter und Figuren machen das Spiel zum Erlebnis.

Fans von außergewöhnlichen Pflanzen kommen im großen Tropengewächshaus-Komplex, der in fünf verschiedene Klimazonen unterteilt ist, auf ihre Kosten. Hier kann man allerlei außergewöhnliche Pflanzenarten bestaunen, die in unseren Breitengraden in der Natur gar nicht wachsen würden. Nicht vergessen sollte man den Apothekergarten. Seine sieben Höfe der Gesundheit mit allerlei Heilpflanzen sind lehrreich und spannend zugleich. Von Mai bis September, jeweils am zweiten Sonntag des Monats, finden hier Führungen vom Hamburger Apothekerverein statt. 

Musik, Wasser und Licht: Eine Kombination die zum Staunen einlädt

Anfang Mai bis Ende September werden in Planten un Bloomen im Bereich am Holstenwall allabendlich um 22 Uhr (ab September bereits um 21 Uhr) spezielle Wasserlichtkonzerte arrangiert. 

Die Wasserorgel am Parksee besteht aus einer Fontänenanlage, einer Musikanlage und einer Lichtanlage. Synchron zu Musik und Licht lassen die Spezialisten der Wasserorgel in der Dämmerung die Wasserfontänen zu unterschiedlichen Themen tanzen. Nicht nur für frisch Verliebte ist dieses Spektakel beeindruckend und romantisch zugleich - die Wasserlichtkonzerte begeistern mehr als 300.000 Besucher im Jahr. 

plantenundbloomen-hamburg-wasserlichtspiele

Wer noch mehr Musik möchte: Oberhalb des Parksees finden im Musikpavillon auch regelmäßig kostenlose Live-Konzerte statt.

Öffnungszeiten Planten un Bloomen: 
5. Oktober bis 31. März von 7:00 bis 20:00 Uhr / 1. April bis 30. April von 7:00 bis 22:00 Uhr / 1. Mai bis 4. Oktober 7:00 bis 23:00 Uhr

Öffnungszeiten der Schaugewächshäuser: 
März bis Oktober: Mo - Fr 9:00 bis 16:45 Uhr / Sa und So sowie an Feiertagen von 10:00 bis 17:45 Uhr

November bis Februar: Mo - Fr 9:00 bis 15:45 Uhr / Sa und So sowie an Feiertagen von 10:00 bis 15:45 Uhr

Einlass ist bis 30 Minuten vor Schließung


Fragen und Antworten

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse