Reeperbahn

Die Reeperbahn: Sündige Meile auf St. Pauli

Wer an Hamburg denkt, denkt an St. Pauli. Und wer an St. Pauli denkt, der hat von einer Straße ganz sicher schon gehört: Die Reeperbahn! Laster, Rotlicht, Zuhälter, Schießereien, Prügeleien? Fehlanzeige! Das Schmuddel Image der 80er Jahre ist die Reeperbahn schon lange los.

Wer heute auf die Reeperbahn geht, braucht keine Angst zu haben. Im Gegenteil! Auf der Reeperbahn wird gebummelt und in den Bars, Kneipen, Theatern und Diskotheken ist jeder willkommen. Besonders am Wochenende strömen Feierwütige auf den Kiez. Und die Reeperbahn hat da einiges zu bieten.

Adresse Reeperbahn:
Reeperbahn
20359 Hamburg

S-Bahn Reeperbahn

Eine Frage stellen

Details

Reeperbahn Hamburg St. Pauli

Auf der Reeperbahn nachts um halb eins ……. aber auch nicht früher

Viele Auswärtige sind enttäuscht, wenn Sie eine der vielen Kiezführungen machen und auf der Reeperbahn gar nichts los ist. Kein Wunder! Vor Mitternacht geht kein Hamburger auf den Kiez. Zu der Zeit sitzt man noch mit Freunden zu Hause beim traditionellen „Vorglühen“. Aber gegen halb eins füllen sich die Läden und die Partynacht kommt schnell in Fahrt.

Wer vom U-Bahnhof St. Pauli auf die Reeperbahn kommt, landet nicht selten gleich im Zwick. Einer Rockkneipe, die von Hugo Egon Balder betrieben wird und in der es schon etwas eher losgeht. Die Musicalbesucher kommen aus dem Operettenhaus und trinken hier gerne noch einen kleinen Absacker.

Weiter runter kommt man an Partyläden wie dem Herzblut oder der Hamburger Alm vorbei, aus der Schlagermusik dröhnt. Vor den Läden sieht man die Menschen auf Bänken sitzen und den einen oder anderen Cocktail schlürfen, während Sie selbst die vorbeilaufende Karawane begutachten.

Reeperbahn_1

Reeperbahn: Live Musik und viel Theater

Gegenüber auf dem Spielbudenplatz ist sicher auch schon wieder irgendwas los. Entweder steigt die ESC Party mit Barbara Schöneberger, der St. Pauli Nachtmarkt, das Foodtruck Festival oder in der Vorweihnachtszeit „Santa Pauli“ – Hamburgs geilster Weihnachtsmarkt. Irgendwas ist ja immer!

Vor dem Docks warten sicher wieder hunderte auf den Einlass zu einem Konzert und das Klubhaus St. Pauli blendet mit seiner gigantischen LED Fassade Werbebotschaften in die Nacht. Im Klubhaus ist übrigens die Panik City – eine Multimedia Show von und mit Udo Lindenberg. Auch so eine Kiezgröße. Udo hat sogar einen Stern auf der Reeperbahn, dem Hamburger „Walk of Fame“. Zu recht, wie wir finden.

Ebenfalls auf der südlichen Seite der Reeperbahn ist das Schmidt Theater. Das Musical „Heiße Ecke“ sollte man auf keinen Fall verpassen. Aber auch die „Schmidt Mitternachtsschow“ ist ein Brüller. Nebenan im St. Pauli Theater tritt regelmäßig in wechselnden Stücken die deutsche Schauspielprominenz auf.

Reeperbahn_2

Die Davidwache auf der Reeperbahn

Die Davidwache hat das kleinste Polizeirevier in Deutschland. Aber auf der Reeperbahng ibt es auch genug zu tun. Die Beamten und Beamtinnen der Davidwache brauchen gerade am Wochenende ein dickes Fell. Meistens nichts Ernstes, aber trotzdem kann so eine Schicht schon schlauchen. Gerade wenn am Wochenende der Alkohol fließt, landet so mancher im „Hotel David“ zum Ausnüchtern.

Ein bisschen Rotlicht gibt es noch im Eros Laufhaus. Die Damen sitzen allerdings vor der Öffentlichkeit geschützt vor Ihren Zimmern und empfangen die meist männliche Kundschaft. Aber das gehört zu St. Pauli, wie das Amen in der Kirche. Das war so, das ist so und das wird wohl auch immer so bleiben.

Am Ende der Reeperbahn, gleich neben der Großen Freiheit, sollte man unbedingt noch einen Abstecher in die St. Pauli Astra Brauerei machen. Hier wird noch selbst gebraut und die Stimmung ist auch regelmäßig am Anschlag. Und ein frisches Astra geht immer, oder?

Reeperbahn_3

Fragen und Antworten

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse