DIE NACHT DER KIRCHEN IN HAMBURG

129 Kirchen - 685 kostenlose Veranstaltungen

Die ökumenische Vielfalt aller Kirchen in Hamburg veranstaltet jedes Jahr eine Nacht der Begegnungen, Inspirationen und erhabener Momente. Die NDKH gehört zu den größten Kulturveranstaltungen der Stadt - 2018 kamen 78.000 Besucher zur Nacht der Kirchen in Hamburg. Unter dem Motto „HERZ AUF LAUT“ öffnen am 14. September von 19 Uhr bis Mitternacht mehr als 120 Kirchen ihre Türen und bieten Räume zum entdecken und kostenlose Kulturprogramme. Spüren Sie die Geschichte in den Kirchenmauern, den Geist der Moderne und gewinnen Sie Einblicke in Glaubenswelten und Glücksmomente durch Musik, Liturgie, gemeinsames Beten, Diskutieren, Zuhören, Mitmachen.

Eine Frage stellen

Details

NDKH - Die Nacht der Kirchen in Hamburg

Ein Programm mit Gottesdiensten, Musik, Kultur und viel Humor

Am 15. September um 19 Uhr eröffnen zeitgleich über 100 Kirchen ihr Programm zur Nacht der Kirchen in Hamburg. Die Kirchen laden damit zur Entdeckungstour mit vielfältigen Kulturveranstaltungen ein. Das Motto in diesem Jahr lautet „Einfach himmlisch“. Zu den Kirchen gehören neben den Hamburger Kirchen auch die schmucken Kirchen aus den Vier- und Marschlanden, Kirchen aus dem Kreis Stormarn, genauso wie Jugendkirchen, Konzertkirchen oder die Seemannskirchen.

nacht-der-kirchen 

Fähren und Alsterschiffe verbinden Kirchenorte, damit außergewöhnliche Momente mit Spiritualität, Literatur, Musik und Kunst an verschiedenen Orten erlebt werden können. Zusammen werden mehr als 600 Stunden Programm geboten, die auf der Website ndkh.de und in einer eigenen App „Kirchennacht“ übersichtlich dargestellt werden. Hier finden Sie alle Veranstaltungsorte, Karten, Alsterschiffe und Künstler sowie das gesamte Programm an einem Ort.

nacht-der-kirchen-hamburg

Zentrale Eröffnungsfeier

Die Nacht der Kirchen in Hamburg gibt es schon seit 2003 und geht mit einer zentralen Eröffnungsfeier auf der NDR-Bühne an der Spitalerstraße/Ecke Kurze Mühren um 19 Uhr los. 2017 standen bei der Eröffnung der Kulturveranstaltung neben der Hauptpastorin Ulrike Murmann auch Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne), Bischöfin Kirsten Fehrs, Stefan Heße, Erzbischof in Hamburg und Pastor Uwe Onnen auf der Bühne. Als Headliner der Eröffnungsfeier hatte zum wiederholten Male der Hamburger Songwriter und studierte Theologe Julian Sengelmann seinen Auftritt.

ndhk-hamburg

Fragen und Antworten

xxl-advertising


ssl-verschluesselung



Banner Städteflüge gif 300x250

shopadvertising1



Bilderwerk


300 X 250 DE

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse