Queen Mary II - Die Königin der Meere

Die Queen Mary 2 und die Liebe der Hamburger

Die Queen Mary 2 und Hamburg verbindet ein unsichtbares Band. Es ist eine Liebe, die kaum zu erklären ist. Sie ist einfach da. Wenn das Lieblingsschiff der Hamburger in den Hafen einläuft, dann sind die Hamburger außer Rand und Band. Aber auch die Königin der Ozeane erwidert diese Liebe, denn nirgends auf der Welt wird sie so herzlich begrüßt wie in der Hansestadt.

Tausende von "Seh"leuten drängen sich an der Hamburger Küste, wenn die Queen Mary II majestätisch auf der Elbe gleitet. Besonders nah kommt man der Dame auf unseren abendlichen "Auslauf-Begleitfahrten". Stimmungsvoll mit viel Musik und Infotainment begleiten wir die Queen Mary auf dieser zweistündigen Tour aus dem Hafen.

Wer mal dabei sein will, sollte seine Tickets allerdings rechtzeitig buchen. Das Platzangebot ist sehr begrenzt und die Touren in der Regel schnell ausverkauft. Willkommen an Bord und Salut!

Termine der Queen Mary II in Hamburg 2021:

Wird noch bekannt gegeben.

Eine Frage stellen

Details

Die Queen Mary II in Hamburg

Hamburg und die Queen Mary 2 - eine maritime Lovestory

Als das gigantische Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2 das erste Mal majestätisch im Juli 2004 in den Hamburger Hafen einlief, geschah etwas magisches. Trotz der frühen Morgenstunde versammelten sich mehrere tausend Menschen am Ufer der Elbe, um das einlaufende Schiff zu beobachten. Zahlreiche Boote bildeten auf dem Wasser ein neugieriges Empfangskomitee. Als der Ozeanriese schließlich im sanften Licht des frühen Morgens auftauchte, wurde er jubelnd begrüßt.

Und dann passierte es: Die Königin der Meere grüßte zurück. Nicht wie eine Diva, die sich ihrer Wirkung bewusst, hochmütig von jubelnden Fans feiern ließ. Nein, ganz ladylike und vertraut zugleich ertönte das Schiffshorn zum Dank. Und wer an diesem Morgen genau hingehört hat, der ist sich noch heute sicher: Die Queen Mary 2 sang für die Hansestadt ein tiefes, sanftes »Hallo Hamburg!«

Danach gab es für die Menge kein Halten mehr. Die Menschen tobten, Sektkorken knallten, Fotos wurden gemacht. Oh ja, es war Liebe auf den ersten Blick - das spürte jeder! Es war ein Gänsehautmoment. Am 19. Juli 2004 entstand zwischen Hamburg und der Queen Mary eine Verbundenheit, die seitdem unzertrennlich ist!

queen_mary_II_001

Wahre Liebe: Jede Ankunft und jede Abfahrt der Queen Mary II wird gefeiert

Immer wenn der größte Ocean Liner der Welt nach Hamburg zurückkehrt, ist das für die Hamburger ein Grund zum Feiern. Natürlich werden auch die Abschiede gebührend zelebriert. Schließlich will man, dass sie gerne wiederkommt, die Mary! 

Am Ufer wird gejubelt und gewinkt. Auf dem Wasser wird die Queen Mary von etlichen Begleitschiffen feierlich aus dem Hafen geleitet. Das Prozedere zieht jedes Mal erneut tausende von Zuschauern in ihren Bann. Ein Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte! Egal ob auf dem Land oder als Passagier. Nur dabei sein zählt!

Es versteht sich von selbst, dass der zehnte Jahrestag der Queen Mary 2 im Jahre 2014 gebührend gefeiert wurde. Mehr als 250.000 Menschen nahmen an der einwöchigen Veranstaltung statt. Von Feuerwerk über Shows bis Auslaufparade - das Jubiläum war ein opulentes Fest.

queen_mary_ii_002 

Rundumerneuerung - das Upgrade der Queen Mary im Dock bei den Hamburger Profis

Regelmäßig war die große Lady auf der Beautyfarm in Hamburg. Im Trockendock von Blohm + Voss - zur Schönheitsreparatur. Drei Wochen ist sie Blickfang und Attraktion zugleich im Hamburger Hafen. Jeden Tag pünktlich um 12 Uhr mittags gibt sie mit ihrem Schiffshorn ein Lebenszeichen von sich. Die Hamburger sind immer verzückt.

Rundum erneuert, frisch gestrichen, und modernisiert, verläßt das 345 Meter lange Schiff dann nach Abschluss der Arbeiten wieder feierlich den Hamburger Hafen. Schöner denn je geht es wieder auf große Fahrt. 

Zurück bleiben die sehnsuchtsvoll wartenden Hanseaten. Jedoch nur, um »ihre Lady« beim nächsten Besuch wieder laut jubelnd empfangen zu können. Dann heißt es erneut: »Willkommen Queen Mary 2«. Wenn als Antwort ein tiefes Horn ertönt, aus dessen Klang man mit viel Fantasie die Worte »Hallo Hamburg« heraushören kann, ist das einer der Momente, bei dem nicht nur Hamburgern ein wohliger Schauer der Begeisterung den Rücken hinunter läuft. 

queen_mary_ii_003

Liegezeiten 2021 der Queen Mary 2 in Hamburg

Wird noch bekannt gegeben.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Liegeplätze der Schiffe können sich kurzfristig ändern. Aktuelle Details finden Sie hier: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg


Fragen und Antworten

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse