Oldtimer Tankstelle Hamburg

Die Oldtimer Tankstelle ist eine Zeitreise auf vier Rädern

Unweit von der HafenCity befindet sich die Oldtimer Tankstelle im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort. Ein Kleinod der Automobilgeschichte aus den Fünfzigerjahren. Am Billhorner Kanal haben zwei Freunde 2011 eine alte Tankstelle von 1953 in eine Werkstatt mit TÜV-Prüfstelle und Raststätte in Retro Chic umgebaut. Heute ist die denkmalgeschützte Oldtimer Tankstelle die Nr. 1 Anlaufstelle für altes Blech, Früh-Frühstücker und Liebhaber von Young- und Oldtimern.

Wer an der Oldtimer Tankstelle einen Rast- oder Tankstopp einlegen möchte, sollte sich einen Besuch im Erfrischungsraum nicht entgehen lassen. Neben Frühstück werden hier, im Charme der 50er Jahre, Filterkaffee, Kaltgetränke und verschiedene Köstlichkeiten frisch zubereitet und serviert. Mindestens einmal in der Woche locken Veranstaltungen wie Auto Kino, Retro Flohmarkt oder Treffen für bestimmte Automarken.

Adresse
Oldtimer Tankstelle Brandshof

Billhorner Röhrendamm 4
20539 Hamburg

Eine Frage stellen

Details

Auf dem Weg nach Hamburg lohnt sich ein Stop an der Oldtimer Tankstelle

Anfang der 50er Jahre war die heutige Oldtimer Tankstelle noch eine "Großtankstelle". Damals befand sich der Großmarkt Hamburg noch in den Deichtorhallen und alles, was von Süden nach Hamburg gefahren kam, musste über den Röhrendamm zu den Elbbrücken. Auf der stark befahrenen Straße fuhren in der Mitte sogar die Straßenbahnlinien 11, 12 und 13. Die Deutsche Benzol Vertrieb GmbH baute hier 1954 einer der ersten großen Tankstellen in Hamburg mit drei modernen Zapfinseln und sieben Zapfsäulen. Es dauerte jedoch keine zehn Jahre, dann wurde die Amsinckstrasse verlängert und an den Heidenkampsweg angebunden. Damit wurde der Billhörner Röhrendamm plötzlich eine Sackgasse und die Zeit blieb stehen.

oldtimer_tankstelle_001

An der Oldtimer Tankstelle ist die Zeit stehen geblieben

1983 wurde schließlich an der Oldtimer Tankstelle der Tankbetrieb eingestellt und die Tanks ausgebaut. Nach dem Neubau der S-Bahn-Hochbrücke über dem Grundstück der Tankstelle und die damit verbundenen Grundwasserabsenkungen, wollte man einen Tankbruch verhindern. Bis 2010 wurde die Oldtimer Tankstelle unter anderem noch als Kfz-Werkstatt genutzt, bis sie von zwei Freunden restauriert und als Raststätte für Zeitreisende mit GTÜ-Prüfstelle in Betrieb genommen wurde. 

Aber die Tankstelle hat noch mehr zu bieten: Mindestens einmal in der Woche locken Veranstaltungen wie Auto Kino, Retro Flohmarkt oder Treffen für bestimmte Automarken nach Rothenburgsort. Der legendäre 50er Jahre Flohmarkt findet 2 mal im Jahr statt.

oldtimer_tankstelle_002

Rothenburgsort in den Fünfzigerjahren

Viele kennen den Stadtteil Rothenburgsort als Industriestandort, dabei ist er einer der maritimsten Stadtteilen Hamburgs. Von allen Seiten fließt Wasser und die „Insel“ Rothenburgsort wird nur über Brücken erreicht. Seit den 1950ern hat sich verkehrstechnisch viel verändert, unter anderem wurden die Neuen Elbbrücken umfassend verbreitert, und seit 1959 verkehrt auf einer früheren Eisenbahnstrecke der Preußischen Staatsbahn die Hamburger S-Bahn mit den Stationen Rothenburgsort und Tiefstack. 

Im Krieg wurde Rothenburgsort zuerst fast vollständig zerbombt und dann vergessen. Lange gehörte er zu einem der ärmsten Gegenden der Stadt. Seit Mitte der 1950er wurde wieder Wohnraum gebaut. Der gerade erst gebaute Rothenburg Markplatz gleicht sich architektonisch dem Nachbarstadtteil HafenCity an und es lässt sich vortrefflich streiten, ob man sich darüber freuen soll.

oldtimer_tankstelle_003

Fragen und Antworten

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse