Handelskammer Hamburg

Geschichte & Architektur

In Hamburg kann man ja nun echt viel machen! An jeder Ecke gibt es was zu sehen, jedes Wochenende ist was los, nein, JEDEN Tag gibt es Events und coole Aktionen. Manchmal sogar so viel, das man sich viel zu viel vor nimmt. Aber was schnell vergessen wird, wie schön Hamburgs Gebäude sind. Unsere Hamburg Insiderin war in der Handelskammer und war begeistert. Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf!

Eine Frage stellen

Details

Letzte Woche war ich in der Handelskammer und ich muss gestehen, zum allerersten mal. Aber wie schön ist die denn bitte?! Direkt hinter dem Rathaus, das ja auch wunderschön ist, befindet sich die Handelskammer. Der Eingang ist imposant und innen wird man definitiv nicht enttäuscht. 

Ich hatte das Glück eine kleine Führung zu bekommen. Und ich kann Euch sagen: Schaut es Euch an! Natürlich wurde zwischenzeitlich etwas neue Farbe auf die Wände gemalt aber den Charm von früher kann man noch erkennen und in der Eingangshalle auch richtig sehen. 

Handelskammer

Ganz viel Geschichte

Geht man weiter, in die nächste Halle, sieht man noch die alten Tische, wo früher die Börse stattgefunden hat. Natürlich hab ich mich an so einen Tisch einfach mal gesetzt, gut das feeling war jetzt nicht so wie früher, aber witzig war es definitiv. 

Man glaubt es kaum, aber es gibt tatsächlich sehr viel zu entdecken in der Handelskammer. Und zum fotografieren ist es der Hammer! Jede nur denkbare Perspektive zaubert ein schönes Foto nach dem anderen. Gut ob meine Bilder jetzt so toll geworden sind, die Entscheidung überlasse ich Euch. 

Ihr könnt in fast jeden Raum schauen, wenn die nicht abgeschlossen sind oder gerade eine Prüfung stattfindet. Wir sind auch in eine Sitzung geplatzt, wurden aber gar nicht weiter beachtet. Die kennen das wahrscheinlich schon. Obwohl es gar nicht nötig ist, einfach durch die Gänge zu spazieren macht auch Spaß! 

Handelskammer Durchgang

Das Haus im Haus

Ein architektonisches Meisterwerk ist das Haus im Haus. Eine Treppe führt auf drei weitere Ebenen, auf denen jeweils eine Ausstellung ist. Eine Etage zeigt zur Zeit die Geschichte der Handelskammer und was die so alles tagtäglich machen. Weiter oben ist ein kleines Cafe und ganz nach oben, da darf man nur hin, wenn man ein ehrwürdiger Kaufmann oder wichtiger Gast ist. Das war ich natürlich… nicht. Aber wir haben eine kleine Ausnahme gemacht und ich durfte ein paar Fotos auf der Dachterrasse schießen. Meine Höhenangst hat mich dann aber schnell wieder auf den Boden zurück geholt. Schön ist es da oben aber sehr! 

Gegenüber von dem Haus im Haus findet Ihr eine Bibliothek. Ja, eine ganz normale Bücherhalle in der Ihr Euch Bücher ausleihen könnt. Dort sitzen oft viele Studenten der gegenüberliegenden Uni. Und was meint Ihr wo ich saß als ich diesen Text geschrieben hab? 

Ja genau, in einem Café ganz woanders. Nein, natürlich in der Bibliothek. Oben, an einem Fenster, kann man entweder rausschauen oder direkt in die Halle und das Haus im Haus. Das wird nicht das letzte Mal sein das ich hier bin. 

Handelskammer Dachterrasse

Abgesehen von der Geschichte der Handelskammer, die Ihr Euch am besten selbst anschaut, gibt es hier viele Events! Am 22ten Juni findet der Hamburg Animation Award 2017 statt. Wenn Ihr Euch angemeldet habt oder es noch macht, könnt Ihr Abends verschiedene Animations Filme anschauen, ein paar Drinks schlürfen und am Ende die Preisverleihung anschauen. Ich hab mich angemeldet! Beginn ist 19:30 Uhr. Sehen wir uns? 

Schaut aber auch so mal vorbei! Ein echter Geheimtipp, wobei es eigentlich ein MUSS ist für jeden Touri und Hamburger! Nehmt vor allem Eure Kamera mit.

Fragen und Antworten

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse