Dockland

Eine der spektakulärsten Orte, um über den Hamburger Hafen zu schauen ist unbestritten die Dachterrasse des Bürogebäudes »Dockland«. Das schräge, komplett verglaste Haus, erinnert in seiner Form an einen Schiffsbug, der aus dem Wasser ragt. Der Bürokomplex besitzt eine 500 Quadratmeter Aussichtsplattform, die auch für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist. Dieser faszinierende Aussichtspunkt gilt nicht nur bei frisch Verliebten als Geheimtipp, um die schönsten Sonnenuntergänge in der Hansestadt zu beobachten. Ein absoluter Hot-Spot!

AdresseDockland / Van der Smissen Straße 9 / 22767 Hamburg

Öffnungszeiten: Plattform täglich begehbar


Eine Frage stellen

Details

Dockland: Das futuristische Bürogebäude am Hamburger Hafen

Etwas schräg aber architektonisch unglaublich faszinierend ist das Kontorhaus Dockland am ehemaligen Anleger der Englandfähre im Hamburger Hafen. Das Gebäude am Altonaer Hafenrand hat die Form eines Parallelogramms und wirkt wie ein Schiff, welches mit seinem Bug aus dem Wasser ragt. 

Für den Bau des Docklands wurde das Grundstück nahe des Fischereihafens Ende 2002 extra aufgeschüttet. Im Januar 2006 fand die Einweihung des sechstöckigen Bürokomplexes statt. Im Jahre 2008 wurde das gläserne Bauwerk in einem Publikums-Architekturpreis der Zeitung WELT zum schönsten Gebäude Hamburgs gekürt.  

Der Komplex reicht rund 40 m auf die Elbe hinaus. Eine weitere Besonderheit sind die beiden voll verglasten Schrägaufzüge, welche quer durch das Haus fahrend die einzelnen Stockwerke miteinander verbinden. Über 9.000 Quadratmeter Bürofläche beherbergt das Bauwerk. Wer hier arbeitet, hat mit Sicherheit einen der schönsten Arbeitsplätze in Hamburg. 

dockland-cruise-center-altona-elbblick

Love is in the Air: Der Hot-Spot für Sonnenuntergänge

Das Dockland bietet auf seiner 500 Quadratmeter großen Dachterrasse einen atemberaubenden Blick auf den Hamburger Hafen. Auch für die Öffentlichkeit ist diese zugänglich - und zwar über eine der beiden Freitreppen. 

Man muss nur relativ gut zu Fuß sein - 140 Stufen gilt es zu bewältigen, um die Aussichtsplattform zu erreichen. Was sich dem Besucher dann jedoch bietet, ist noch atemberaubender als der Aufstieg! Der Blick auf die Elbe belohnt alle Anstrengungen, denn die Aussicht von hieraus ist spektakulär. Man hat nämlich fast das Gefühl, über dem Wasser zu sein. 

Es gibt also kaum einen besseren Ort, um den Sonnenuntergang in Hamburg zu genießen. Wenn sich die Sonne auf der Wasseroberfläche spiegelt und den Hafen in ein sanftes Licht taucht, dann ist das der beste Ort für eine Liebeserklärung... An die schönste Stadt an der Elbe. 

Nicht zu vergessen: Das Dockland hat einen eigenen Fähranleger, so dass man mit den Hafenfähren von hier aus auch schnell zu den Landungsbrücken oder nach Finkenwerder kommen kann. 

dockland-cruise-center-altona-sonnenuntergang

Kreuzfahrtfeeling gefällig? Das Cruise Center liegt direkt nebenan

Gleich neben dem Dockland befindet sich das Altonaer Cruise Center. Dies ist das kleiner der beiden Terminals, von denen die Kreuzfahrtriesen vom Hamburger Hafen aus auf große Fahrt gehen. 

Das Cruise Center ist jedoch nicht nur Ankunft- und Abfahrtort der Ocean Liner. Auch als Event Location sind die Räumlichkeiten des verglasten Terminalgebäudes sehr beliebt. Ob Gala, Konferenz, Produktpräsentation oder Firmenfeier - das Cruise Center Altona, nahe des Hamburger Fischmarkts, gilt als Top-Lokalität für Veranstaltungen jeglicher Art und bietet bis zu 800 Personen Platz. 

Übrigens: Wenn der eigene Kontostand eine Kreuzfahrt nicht zulässt, dem empfehlen wir eine Hafenrundfahrt. Die ist lustig und befriedigt zumindest schon einmal den kleinen Hunger des aufkommenden Fernwehs.

dockland-cruise-center-altona-queen-elisabeth


Fragen und Antworten

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse