Binnenalster

Die Hamburger Binnenalster

Ob zu Fuß, mit dem Auto oder per Alsterdampfer: Die weißen Fassaden und kupfergedeckten Dächer der Gebäude rund um die Hamburger Binnenalster bieten dem Betrachter ein ganz besonderes Panorama. Nicht umsonst wird das Areal an der Hamburger Binnenalster auch die »Gute Stube Hamburgs« genannt. Am Jungfernstieg und Ballindamm shoppen Sie sich glücklich, am neuen Jungfernstieg und auf der Lombardsbrücke genießen Sie den tollen Blick auf die Hamburger City.


Eine Frage stellen

Details

Der große Irrtum: Die Alster sieht aus wie ein See, ist aber gar keiner!

Die Alster ist ein Fluss mit einer Länge von 56 Kilometern. Ihre Quelle entspringt nördlich von Hamburg in Henstedt-Ulzburg und schlängelt sich dann Richtung Süden bis in die Hamburger Elbe. 

Die Binnenalster liegt in der Hamburger Stadtmitte und bildet den südlichen Teil des Alstersees, welcher im Jahre 1190 durch Anstauung des Flusses mit Hilfe eines Damms zum Betreiben einer Kornmühle entstand. Dieser kleinere der beiden Alsterseen liegt südlich der größeren Außenalster und besitzt eine Fläche von ungefähr 18 Hektar. 

In der Mitte der Binnenalster befindet sich eine große Alsterfontäne, welche mit einer Höhe von 60 Metern nicht nur optisch ein schönes Bild hergibt. Auch für die Verbesserung der Wasserqualität der Alster ist sie durch ihr Sprudeln mit der damit zusammenhängenden Zufuhr von Sauerstoff von großem Nutzen. In den Wintermonaten wird die Alsterfontäne nicht betrieben. Zur Weihnachtszeit schmückt ihr Ponton jedoch ein prachtvoll geschmückter und beleuchteter Weihnachtsbaum. 

binnenalster-hamburg-luftbild

Alsterrundfahrt gefällig? An der Binnenalster geht es los!

Am Südufer der Binnenalster, direkt am Jungfernstieg, liegt die Hauptanlegestelle der Alsterdampfer. Die »weiße Flotte«, wie die traditionsreichen Ausflugsdampfer auch genannt werden, bietet täglich Rundfahrten über Binnen- und Außenalster

Die historischen Dampfer befahren jedoch nicht nur die beiden Alsterseen, sie schippern ihre Gäste auch in die zahlreichen Kanäle und Fleete der Alster. Die Rundfahren auf der Alster, mit ihren kleinen Nebenarmen, sind beschaulicher aber mindestens ebenso eindrucksvoll, wie eine Hafenrundfahrt. 

Im Gegensatz zur Außenalster ist privater Schiffsverkehr auf der Binnenalster übrigens nicht erlaubt. 

binnenalster-hamburg-alsterdampfer

Shopping mit Blick auf die Binnenalster 

Um die Binnenalster herum befinden sich verschiedene Geschäftsgebäude. Unter anderem liegt hier der Hauptsitz des bekannten Transport- und Logistikunternehmens Hapag-Lloyd. 

Das exklusive Hotel »Vier Jahreszeiten« ist direkt am Süd-West-Ufer der Binnenalster gelegen. Gerne steigen hier gut betuchte Gäste ab, die die Hansestadt besuchen und zentrumsnahe mit Blick auf die Alster nächtigen möchten  Das Traditionskaufhaus »Alsterhaus« am Jungfernstieg liegt Vis à Vis. Und der nicht minder bekannte Alsterpavillon, mit seinem Restaurant-Café »Alex«, findet man direkt beim Alsteranleger.  

Unweit vom Alsterhaus, zwischen Jungfernstieg und Mönckebergstraße, liegt die Europa Passage. Ein Einkaufszentrum, für dessen Bau mehrere denkmalgeschützte Gebäude abgerissen wurden.  Die Europa Passage ist aus diesem Grunde nicht ganz unumstritten, aber dennoch sehenswert. 

binnenalster-hamburg-jungfernstieg

Mit der U-Bahn unter der Binnenalster hindurch

Der Jungfernstieg an der Binnenalster ist übrigens nicht nur ein beliebter Ort für Shoppingtouren oder Alsterrundfahrten. Mit ihren in verschiedenen Stockwerken befindlichen Bahnhofsanlagen ist die Station »Jungfernstieg« zugleich ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für den öffentlichen Nahverkehr. Von hier aus fahren diverse Linien der Hamburger S- und U-Bahnen - und zwar direkt unter der Binnenalster hindurch!

Jährliches Highlight: Das Alstervergnügen mit abendlichem Gänsehautfaktor

Jedes Jahr, Ende August, findet an einem verlängerten Wochenende rund um die Binnenalster das Alstervergnügen statt. Seit dem Jahre 1976 werden für dieses Volksfest die Straßen rund um die Binnenalster für den Verkehr gesperrt und für ein Event der Extraklasse freigegeben.

Der ultimative Höhepunkt beim Alstervergnügen ist das internationale Feuerwerksfestival. An drei Abenden wird jeweils gegen 22 Uhr ein spektakuläres Höhenfeuerwerk gezündet, das mit passender Musik unterlegt, einfach absolut atemberaubend ist.

binnenalster-hamburg-alstervergnuegen


Fragen und Antworten

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse