ST. PETRI KIRCHE

Die Hauptkirche in der Hamburger Innenstadt

Eine Kirche als Kontrast zum Trubel einer Großstadt. St. Petri steht mitten im Herzen der Hamburger Innenstadt und ist ein Ort der eigenen Besinnung und Ruhe. Sich einfach mal die Zeit nehmen, die Stille genießen und einen wunderschönen Blick über die Hamburger City werfen – die älteste noch bestehende Kirche St. Petri lädt alle Besucher dazu täglich ein.

Eine Frage stellen

Details

Als älteste Pfarrkirche der Stadt liegt die St. Petri Kirche zentral in der Mönckebergstraße und markiert den höchsten Punkt der Hamburger Altstadt. Durch die Möglichkeit, den Kirchturm bis auf eine Höhe von 123 m zu besteigen, eröffnen sich vielfältige Fotoperspektiven über die Hamburger Innenstadt. Täglich können die 544 Stufen des Turmes erklommen werden, um Binnenalster oder Rathaus aus einem der Bullaugen zu betrachten. Urkundlich erwähnt wurde die St. Petri Kirche erstmalig im Jahre 1195. Damals wurde sie als Marktkirche beschrieben. Nur die Grundmauern blieben nach dem verheerenden Brand 1842 von dem Gotteshaus übrig. Danach als Hallenkirche wiederaufgebaut, steht St. Petri bis heute als traditionelle mittelalterliche gotische Kirche allen Besuchern offen. Sie verbindet Vergangenheit und Gegenwart und stellt durch ihren Platz einen zentralen Treffpunkt für die Gemeinde und alle Gäste dar. 

St. Petri Kirche

Führungen durch die älteste noch bestehende Kirche Hamburgs

Für alle Interessierten werden selbstverständlich viele unterschiedliche Führungen angeboten. Mit thematischen Schwerpunkten wie Kunst am Mittag, Führungen für Kinder und Jugendliche oder speziell angepasst für Blinde bzw. Seebehinderte, kann sich jeder Besucher ganz nach Belieben für seinen (kostenlosen) begleiteten Rundgang entscheiden. Mittels Audio Guide und damit ganz modern, können natürlich auch eigene Erkundungen des Kirchengebäudes vorgenommen werden. Die Möglichkeit der Audio Guide Nutzung ist dabei einmalig in Hamburgs Kirchen und für alle diejenigen, welche flexibel einen Kirchenbesuch einplanen möchten.

Kirchen Schiff

Ruhepol in einer quirligen Innenstadt

Sich selbst bezeichnet St. Petri als eine Kirche für alle Tage. Denn sie steht mitten im pulsierenden Großstadtleben Hamburgs. Kaufhäuser, Shops, Restaurants – wer Ruhe und Muße finden möchte zwischen den vielfältigen Konsummöglichkeiten, dem steht St. Petri als ein kleiner Ort der Beschaulichkeit und Stille zur Verfügung. Täglich geöffnet, können hier Einwohner und Gäste einen Raum der Begegnung mit anderen Menschen oder mit der eigenen Spiritualität finden. Und wem steht nicht manchmal der Sinn nach einer kleinen Pause am Ende eines anstrengenden Arbeitstages, geschäftlichen Besorgungen oder auch familiären Aktivitäten?

Innenraum

Freiwillige Helfer im Herzen Hamburgs

Viele freiwillige Helfer sorgen in der Gemeinde St. Petri dafür, dass das Gotteshaus allen Einwohnern und Besuchern offensteht. Dazu kommen umfangreiche Gottesdienstangebote, welche neben seelsorgerischen Aktivitäten, den Hauptteil der Arbeit der Gemeinde St. Petri ausmachen. Durch die besondere zentrale Lage in der Innenstadt sind die meisten Gemeindemitglieder Zugemeindete, welche mit ihrem ehrenamtlichen Engagement hilfreich bei Gottesdiensten, bei der Gestaltung der Andachten oder anderen Gemeindearbeiten zur Verfügung stehen. Das BSZ (Beratungs- und Seelsorgezentrum) wird teilweise von speziell ausgebildeten Seelsorgerinnen und Seelsorgern betrieben, welche ihre Zeit und Arbeitskraft kostenlos zur Verfügung stellen. Hier finden Menschen Ansprechpartner in Zeiten der Not, um Gedanken und Wege neu sortieren zu können.


Fragen und Antworten

xxl-advertising


ssl-verschluesselung



Banner Städteflüge gif 300x250

shopadvertising1



Bilderwerk


300 X 250 DE

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse