INTERNATIONALES MARITIMES MUSEUM HAMBURG

Lust auf Meer, Seefahrt und Geschichte gleichzeitig? Dann ist ein Besuch im Internationalen Maritimen Museum genau das Richtige! Spannende Details aus vielen Jahrhunderten Schifffahrt, Handel, Handwerk und interessante historische Schätze warten im Internationalen Maritimen Museum darauf, entdeckt zu werden. Auf fünf Stockwerken und mehr als 12.000 qm findet sich in dem historischen Kaispeicher B aus dem Jahr 1878 die größte, private maritime Sammlung der Welt. Das Lebenswerk von Prof. Peter Tamm.

Ihr Ticket ist an kein Datum und keine Uhrzeit gebunden. Besuchen Sie das Museum an Ihrerm Wunschtag.

Am 22. & 23. Mai 2019 bleibt das Museum geschlossen.

Datum: Frei wählbar

Zeit: Frei wählbar

Wählen Sie Ihre Tickets
  • KategorieAnzahlTicketpreis
  • 13,00 €
  • 9,50 €
  • 15,00 €
  • 27,00 €

* Pflichtangaben

Eine Frage stellen

Details

Spannende Schifffahrtsgeschichte in der Speicherstadt

In Hamburgs ältestem noch erhaltenen Speicher befindet sich ein Museum der Extraklasse: Das Internationale Maritime Museum, kurz IMM genannt. Ursprünglich war der Kaispeicher B, in dem die Ausstellung beheimatet ist, ein Getreidesilo. Im Jahre 1884 wurde es jedoch zu einem Bodenspeicher umgebaut.

Professor Peter Tamm rettete das historische Gebäude im neugotischen Stil mit Hilfe einer Stiftung vor dem Verfall. Mit Exponaten aus seiner privaten Sammlung legte er in der HafenCity damit den Grundstein für das öffentliche Museum, welches seinesgleichen sucht. 

internationales-maritimes-museum-hamburg-eingang

Weltkulturerbe trifft auf 3.000 Jahre Marinegeschichte

Mitten in der Speicherstadt wird in dem liebevoll restaurierten Gebäude fortan die Geschichte der Seefahrt präsentiert. Zum Einen, um sie für nachfolgende Generationen zu erhalten, zum Anderen, um sie auch für Nicht-Seefahrer erlebbar zu machen. 

Der Besuch dieses Museums ist nicht zu vergleichen mit sonstigen Museen. Hier geht es nämlich ganz und gar nicht trocken zu. Eine umfassende Sammlung von außergewöhnlichen Exponaten rund um die Seefahrt begeistert Jung und Alt. Gäste werden von anschaulichen Dokumentationen über Navigation, Kommunikation, Transport und Handel in ihren Bann gezogen. Und wer gern selber mal als Steuermann ans Ruder möchte, der kann sein Können in einem faszinierenden Schiffssimulator unter Beweis stellen

Einmal um die ganze Welt

Die Ausstellung des IMM ist international. Auf neun verschiedenen Decks findet man nach Themen gegliedert, spannende und informative Ausstellungsstücke. Vom Bootsbau der Wikingerzeit, bis hin zum modernen Schiffbau – das Handwerk der Schiffskonstruktion ist eine Wissenschaft für sich, die in den unterschiedlichen Epochen immens weiterentwickelt wurde. 

Eine geheime Bruderschaft oder Piraten werden in der Präsentation ebenfalls spannend thematisiert. Wie die tägliche, harte Arbeit der Matrosen auf hoher See aussah und wie sie sich in den Jahren veränderte, welchen Einfluss die Entdeckung neuer Seewege auf Krieg und Frieden hatten, erfährt der Besucher hautnah. Auch eine Sammlung kostbarer Gemälde aus dem Bereich der Marinemalerei kann auf einem Deck der Ausstellung bewundert werden. 

Damit aber nicht genug. Miniaturen, durch die der Größenvergleich ganz unterschiedlicher Schiffsmodelle besonders deutlich wird, sorgen für Staunen. Mehr als 40.000 Modelle aus vielen Ländern beeindrucken nicht nur die Besucher, sondern dienten bereits früher als optische Darstellung bei der Planung von strategischen Schlachtplänen auf See.

internationales-maritimes-museum-hamburg-innen

Maritime Vorträge, Lesungen, Jazz Matinee und Familiensonntag

Das Internationale Maritime Museum hat noch viel mehr zu bieten. Regelmäßig finden im IMM auch Vorträge, Lesungen, Jazz- oder Familienveranstaltungen statt. Für Familien werden sonntags geführte Rundgänge angeboten, die speziell für Kinder einen besonderen Unterhaltungs- und Lehrwert haben. Bei diesem Streifzug durch das Museum können sich aber auch Erwachsene einiges an Wissen zu eigen machen.

Ein Besuch des IMM lohnt sich also für jeden, der sich für Schiffe interessiert und mehr über die Historie der Seefahrt erfahren möchte. Und wer nach dem Erlebnis in der Ausstellung so richtig auf den Geschmack gekommen ist, dem empfehlen wir direkt im Anschluss eine herrliche Hafenrundfahrt.

internationales-maritimes-museum-hamburg-segler


Wichtige Informationen zu Ihrer Online Buchung - Internationales Maritimes Museum Hamburg

* Tickets für das Internationale Maritime Museum sind an kein Datum oder Uhrzeit gebunden.
* Das Ticket ist an allen Öffnungstagen innerhalb der regulären Öffnungszeiten gültig.
* Tickets müssen nach der Online-Buchung ausgedruckt und dem Veranstalter beim Eintritt in Papierform vorgelegt werden. 
* Die ausgewiesenen Online-Preise gelten nur bei Online-Buchung über HTI Hamburgtourist.info. 
* Gekaufte Tickets sind von der Rückgabe und dem Umtausch ausgeschlossen.

Fragen und Antworten

xxl-advertising


ssl-verschluesselung



Banner Städteflüge gif 300x250

shopadvertising1



Bilderwerk


300 X 250 DE

Bitte warten

{{var product.name}} wurde dem Warenkob hinzugefügt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Einkauf fortsetzen

Zur Kasse